Telefon-Hotline 02202/980990
USA
 
 
< zurück Namibia's Natur erwandern 16-tägig ab/bis Windhuk



Höhepunkte:

  • Auf Wanderungen die endlosen Dünen hautnah erleben
  • Tierbeobachtung im Etosha-Nationalpark
  • Wunderschöne Lodgeunterkünfte inklusive Halbpension

Reiseverlauf:

1. Tag: Windhuk - Kalahari Wüste (ca. 240 km*)

Herzlich Willkommen in Windhuk/Namibia! Nachdem Sie heute gelandet sind, fahren Sie weiter in Richtung Süden, wo Sie durch Rehoboth und über den Wendekreis des Steinbocks fahren. Schon bald können Sie in der Ferne den rötlichen Schimmer der Kalahariwüste entdecken. Hier stehen die grünen Akazien und das gelbe Gras in starken Kontrast gegen den blauen Himmel und den roten, sich über hunderte von Kilometern streckenden Sanddünen der Kalahariwüste. Diese strecken sich über 9 verschiedene afrikanische Länder und verkörpern somit das größte und längste Sandmeer der Welt. Auf den Dünen und in den Tälern, auch -Straßen- genannt, leben Tiere wie Springbock, Oryx und Strauß sowie Schakal, Löffelhund, Springhase und Stachelschwein. Weitere Attraktionen in diesem Gebiet sind die riesigen Siedelweber-Nester in einigen der uralten Kameldornbäume. Inmitten der roten Dünen der Kalahari im Osten Namibias erscheint die Lodge wie eine grüne Oase. Übernachtung in der Kalahari Wüste.

2. und 3.Tag: Kalahari Wüste - Fish River Canyon (ca. 465 km)

Nach dem Frühstück können Sie fakultativ ein Besuch zum Köcherbaumwald unternehmen. Diese Aloe hat ihren Namen von den Buschmännern bekommen, die die Äste für Ihre Pfeile ausgehöhlt und als Köcher benutzt haben. Die Köcherbäume, ein Wahrzeichen Namibias, sind Sukkulenten, die sich den extremen Lebensbedingungen der Umgebung angepasst haben. Am Mittag geht die Fahrt weiter südlich zur nächsten Unterkunft. Die Fish River Lodge liegt auf der westlichen Seite des Fischfluss Canyons. Jedes Zimmer liegt an der Abbruchkante des Canyons mit malerischem Blick auf die Canyon Landschaft. Von hier haben Sie die Möglichkeit das Farbspiel bei Sonnenuntergang an den Canyon Wänden zu beobachten. Hier haben Sie auch die Möglichkeit Fakultativ an Wanderungen teilzunehmen. Sie haben auch die fakultative Möglichkeit einen Ausflug zum Fish River Canyon zu unternehmen. Übernachtungen in der Nähe des Fish River Canyons. Übernachtung in der Nähe des Fish River Canyons.

4. und 5. Tag: Fish River Canyon - Aus (ca. 285 km)

Heute nach dem Frühstück fahren Sie via Seeheim & Goageb nach Aus. Klein-Aus Vista, der Ort mit dem Ausblick, ist der beste Ausgangspunkt, von dem aus Sie den faszinierenden und interessanten Süden erkunden können. Erleben Sie erholsame Tage an Rande der südlichen Namib. Es liegt 2 km westlich von Aus und 115 km von Lüderitz entfernt, dort wo die Ausberge an die Namib Wüste grenzen. Klein-Aus Vista ist das Tor zum südlichen Namib Naukluft Park mit den frei lebenden Pferden der Namib, den Koichab Dünen und vielen atemberaubenden Wüstenlandschaften und damit der ideale Ort für Sie zur Entspannung. Eagle's Nest Lodge besteht aus einzelnstehenden Chalets, die jeweils um riesige Felsen herum gebaut wurden. Die Chalets sind so angelegt, dass Sie ungestört den wundervollen Ausblick auf die Namib Wüste und die überwältigend schönen Sonnenuntergänge des Namibischen Südens genießen können. Am nächsten Tag haben Sie die fakultative Möglichkeit einen Besuch der Geisterstadt Kolmanskuppe und des Diaz Kreuzes in der Stadt Lüderitz zu unternehmen. Übernachtungen in Aus.

6. Tag: Aus - Sossusvlei Umgebung (ca. 400 km)

Die Reise führt Sie heute in die Region des Sossusvleis. Das Gebiet ist ein einziges Märchen aus Sand, soweit das Auge reicht. Die Farbschattierungen variieren von blassgelb bis zu leuchtenden Rot- und Orangetönen. Die faszinierende Landschaft bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten für Fotos. Direkt am Fuße der 'versteinerten' Dünen der Ur-Namib steht die Namib Desert Lodge. Nur 60 km nördlich von Sesriem, dem Eingangstor zum berühmten Sossusvlei, und nah an der Straße gelegen, ist die Lodge idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug zu den höchsten Dünen der Welt. Lassen Sie sich entführen auf eine fakultative Rundfahrt durch die einzigartige Landschaft, wo mehr als 20 Millionen Jahre alte fossile Dünen der Ur-Namib und Sanddünen der jungen Namib sich begegnen. Übernachtung in der Sossusvlei Umgebung.

7. Tag: Sossusvlei Umgebung

In den kühlen Morgenstunden starten Sie fakultativ einen Ausflug zum Sossusvlei, einer riesigen Lehmbodensenke, die von den höchsten Dünen der Welt umringt ist. Anschließender Besuch des Sesriem Canyons (fakultativ), wo der Tsauchabfluß über Millionen Jahre eine tiefe Schlucht in die Sand-, Kies- und Konglomerat schichten des Namib Randes gegraben hat. Sie werden heute bei der Namib Desert Lodge abgeholt und Sie und ihr Gepäck wird zum Namib Dune Star Camp wo Sie an einer geführten Wanderung über die Dünen teilnehmen. Übernachtung in der Sossusvlei Umgebung.

8. und 9.Tag: Sossusvlei Umgebung - Swakopmund (ca. 410 km)

Nach dem Frühstück fahren Sie via dem Ghaub Pass und dem Kuiseb Canyon durch den Namib Naukluft Park nach Swakopmund. Diese Flussabschnitte mit ihren Felswänden, dem im Tagesablauf wechselnden Farbspiel, der Ufer- und Talbodenvegetation mit ihren Höhlen und Kolken gehören zu den Landschaften, die man als Namibia Reisender nicht versäumen sollte. Sie erreichen über Walvis Bay den Küstenort Swakopmund, Namibias beliebtestem Ferienort, dessen Erscheinung und Charakter an eine deutsche Kleinstadt erinnert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die gut erhaltenen Jugendstilbauten aus der deutschen Kolonialzeit geben dem Städtchen eine reizvolle Atmosphäre und prägen das Stadtbild. Viele dieser Gebäude stehen unter Denkmalschutz, wie zum Beispiel der Bahnhof, das Gericht und das Gefängnis. Ein Besuch des Heimatmuseums und des Aquariums lohnt sich (nicht eingeschlossen). Sie haben am nächsten Tag die Fakultative Möglichkeit Unterwegs die zentrale Namib Wüste mit ihren einzigartigen Welwitschia Mirabiles Pflanzen auf weiten Geröllflächen sowie die Mondlandschaft am Swakop Fluss, einem der größten und längsten Trockenflussläufe des Landes, zu erkunden. Übernachtungen in Swakopmund.

10. und 11.Tag: Swakopmund - Erongo Gebirge (ca. 140 km)

Sie fahren heute weiter in die Erongo Region. Die neue Hohenstein Lodge liegt auf der Südwestseite der Erongoberge. Vom Restaurant und den Bungalows aus hat man eine einzigartige Sicht auf den 2316m hohen Hohenstein. Sie nehmen hier an dem 2-Tägigen Absolute Erongo Packet teil. Dies ist ein 2-Taegiges Abendteuer. Es geht hier von der ersten Nacht im gemütlichen Zimmer der Hohenstein Lodge zur zweiten Nacht in der Afrikanischen Wildnis beim Etemba Wilderness Camp. Übernachtungen in der Nähe des Erongo Gebirge.

12. - 14.Tag: Erongo Gebirge - Etosha Nationalpark (ca. 400 km)

Heute reisen Sie an die Grenze des Etosha Nationalparks, wo sich Ihre Lodge für die kommenden drei Nächte befinden. Am Nachmittag können Sie eine Wildbeobachtungsfahrt im Etosha Nationalpark in ihrem eigenen Mietwagen unternehmen (Keine Parkeinrittsgebühren sind eingeschlossen). Keine Pirschfahrt ist gleich, immer wieder kann die Tierwelt einen überraschen. Der Etosha Nationalpark ist wie ein Märchenland mit seiner zauberhaften Landschaft und unglaublichen Tieren. Sie kommen zu den verschiedensten Wasserstellen, um zu beobachten, wie das Wild allmählich an die Tränke zieht, trinkt und dabei aufmerksam um sich peilt. Der Etosha Nationalpark ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete Afrikas. Im Herzen des Parks liegt die Etoshapfanne, eine rund 5 000 qkm große Senke mit stark salzhaltigem Boden. Diese grauweißen Flächen mit ihren Luftspiegelungen und vorbeiziehenden Wildherden werden dem Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Übernachtungen in der Nähe des Etosha Nationalpark.

15. Tag: Etosha Nationalpark - Windhoek (ca. 420 km)

Ihre Reise führt Sie nach einem reichhaltigen Frühstück zurück nach Windhoek. Sie erreichen Windhoek am Nachmittag. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

16. Tag: Ende der Reise

Heute Endet Ihre Reise in Namibia und Sie fahren zum Hosea Kutako Internationalen Flughafen wo Sie Ihren Mietwagen am Avis Schalter abgeben und sich auf die Heimreise machen.


 

 

Eingeschlossene Leistungen:

15 Übernachtungen in Lodges und Gästehäusern in jeweils einem Standard-Doppelzimmer bei 2-Personen-Belegung mit Bad oder Dusche + WC (vorbehaltlich der Verfügbarkeit)
15 x kostenloses Frühstück (vorbehaltlich Änderung der Hotelpolitik)
12 x kostenloses Abendessen (vorbehaltlich Änderung der Hotelpolitik)
15 Tage Mietwagen in der Kategorie Kompakt für einen Fahrer ab 24 Jahre
Unbegrenzte Kilometer
Lokale Steuern & Gebühren
CDW (Vollkaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung
Haftpflicht (Deckungssumme max. 5 Mio pro Ereignis)
Diebstahlversicherung (TP)
Betreuung durch Deutsch sprechende Agentur vor Ort
Umfangreiche Reiseunterlagen je Buchung mit einer Umhängetasche, AHORN-Informationspaket, einem hochwertigen Reiseführer (Wert ca. Euro 25-30,--), Kartenmaterial und Kofferanhängern


 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Fluganreise (Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an), nicht unter -Eingeschlossene Leistungen- aufgeführte Mahlzeiten, Navigationssystem, ggfs. Parkplatzgebühren (Innenstädte, Hotels), Benzin, Mietwagen-Insassenunfallversicherung, Eintritte und Aktivitäten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, individuelle Reiseversicherungen (Kranken- und Reiserücktrittskosten-versicherung)


 

Bitte beachten Sie:

Tägliche Anreise möglich. Die Tour ist auch in umgekehrter Richtung buchbar.


 

08/15-Reisen gibt es bei uns nicht, dafür jede Menge toller Mietwagenreisen für Namibia-Fans oder die, die es noch werden wollen. Oder lassen Sie sich von unseren Spezialisten Ihre individuelle Autoreise nach Ihren Wünschen ausarbeiten. Mehr Infos zu den Leistungen unserer Autoreisen und Ihren Vorteilen bei uns finden Sie >> hier


 

 

 

 

 

 
copyright 2009-2017 AHORN REISEN GmbH | AGB | Impressum | Sitemap